FAQ’s

Question in mind?
Wie bin ich untergebracht?
In welchen Projekten kann ich arbeiten?
Wie gut müssen meine Englischkenntnisse sein?
Brauche ich Hindi-Kenntnisse?
Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?
Brauche ich ein Visum?
Bekomme ich Geld für meine Freiwilligenarbeit?
Wird meine Freiwilligenarbeit auch als Praktikum akzeptiert?
Mit welchen zusätzlichen Kosten muss ich rechnen?
Kann ich meine Freiwilligenarbeit auch verlängern?
Kann ich meinen Einsatzort auch wechseln?
Kann ich auch meinen Arbeitsbereich wechseln?
Wie melde ich mich an?
Wann und wie muss ich bezahlen?
Was passiert, wenn ich stornieren muss?
Was ist, wenn ich das Programm mittendrin abbrechen muss?
Gibt es auch die westlichen Toiletten?
Was ist mit dem Toilettenpapier? Muss ich welches mitbringen?
Wo soll ich ankommen?
Wann kann ich mit dem Programm beginnen?
Wenn ich direkt zum Einsatzort reise, muss ich dann weniger bezahlen?
Wie ist die Sicherheit in Indien
Wie ist die Gesundheit in Indien?
Wie sind die Preise in Indien?
Kann ich auch an dem Programm teilnehmen, wenn ich älter als 30 bin??
Was kann ich am Wochenende machen?
Welche Impfungen empfehlt ihr mir?
Kann ich mit einem Freund/einer Freundin auch am gleichen Ort/Projekt arbeiten?
Auf was muss ich in Indien besonders achten?
Wo kann ich mein Geld umtauschen? Soll ich Traveler Checks, Bargeld zum Wechseln oder meine Kreditkarte mitnehmen?
Gibt es Kleidungsvorschriften?
Was muss ich beim Essen und Trinken beachten?
Funktioniert mein Handy in Indien?
Gibt es einen Internet-Zugang?
Gibt es einen Wäscheservice, oder muss ich meine Wäsche selber waschen?
Muss ich einen Schlafsack mitbringen?
Wie ist das mit der Mücken-Plage? Was muss ich gegen die Mücken mitbringen? Wird ein Moskitonetz angeboten?
Ich habe gehört, dass es ein Bettel-Problem gibt. Wie schlimm ist es wirklich?
Kann ich etwas für die Kinder mitbringen?
 
Wie bin ich untergebracht?
Du bist in einer Gastfamilie untergebracht, wo du dein Zimmer ggf. mit einem anderen Volontär des gleichen Geschlechtes teilst. Bis zu 4 Volontäre teilen sich ein gemeinsames Badezimmer. .
In welchen Projekten kann ich arbeiten?
Du kannst in folgenden Projekten arbeiten:
-  Schul-/Straßenkinder unterrichten
-  in Kindertagesstätten helfen
-  das Bewusstsein für verschiedene Probleme (Gesundheit, Schule etc.) der Gemeinde stärken
-  Renovierungsarbeiten
-  die Rolle der Frau stärken
-  Sports training
- Altersheim
- Krankenhaus
Wie gut müssen meine Englischkenntnisse sein?
Du solltest in der Lage sein verständliches Englisch zu sprechen. Du solltest dich gut ausdrücken und auch verstehen können, was andere dir mitteilen wollen.
Brauche ich Hindi-Kenntnisse?
Es ist keine Voraussetzung, dass du Hindi sprichst! Deine Englischkenntnisse reichen vollkommen! Allerdings wäre es nützlich (aber nicht erforderlich) Hindi zu können. Es gibt einige Kinder und Erwachsene, die nicht so gut Englisch sprechen. Wenn du kein Hindi kannst, es aber unbedingt lernen willst, brauchst du nicht unbedingt einen Kurs in deinem Heimatland machen. Wir bieten kostenlosen Hindi Unterricht an. Auch steht dir während deiner Arbeit stets ein Übersetzer zur Seite.
Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?
Folgende Voraussetzungen solltest du erfüllen:
- mindestens 18 Jahre alt sein
- in einer guten gesundheitlichen Verfassung sein
- angemessene Englisch Kenntnisse besitzen
- offen für eine neue Kultur sein
- die Bräuche und Sitten der neuen Kultur akzeptieren und respektieren
- einen gültigen Reisepass und Visum
Brauche ich ein Visum?
Ja, du brauchst ein Visum. Du solltest beim zuständigen Indischen Konsulat ein Touristenvisum beantragen. Weitere Informationen findest du auf der Internetseite des Indischen Konsulats..
Bekomme ich Geld für meine Freiwilligenarbeit?
Nein, für die Freiwilligenarbeit bekommst du kein Geld. Dafür aber unbezahlbare Erinnerungen und Erfahrungen.
Wird meine Freiwilligenarbeit auch als Praktikum akzeptiert?
Dieses hängt davon ab, welchen Beruf du hast und welche Voraussetzungen/Kriterien das damit verbundene Praktikum erfüllen muss. Am Ende des Projekts erhältst du ein Zertifikat mit Dauer deines Programms und mit einer Beschreibung was du genau gemacht hast.
Mit welchen zusätzlichen Kosten muss ich rechnen?
In unserer Preisliste haben wir angegeben, was im Preis enthalten ist. Alles andere musst du selbst bezahlen (siehe unten):
- Flugtickets
- Reiseversicherung
- visum
- Impfungen
- persönliche Ausgaben wie für Kleidung, Souvenirs oder persönliche Ausflüge auf eigene Faust
Kann ich meine Freiwilligenarbeit auch verlängern?
Ja natürlich kannst du deinen Aufenthalt verlängern (, sofern dein Visum noch gültig ist). Du solltest dein Anliegen schriftlich vorlegen ebenso den erforderlich Betrag. Dann steht deiner Verlängerung nichts mehr im Weg!
Kann ich meinen Einsatzort auch wechseln?
Ja, du kannst deinen Einsatzort auch wechseln, dann musst du aber die Transportkosten zahlen.
Kann ich auch meinen Arbeitsbereich wechseln?
Ja, du kannst deinen Arbeitsbereich wechseln, wenn du möchtest. Allerdings wäre es besser, lieber in dem Arbeitsbereich zu bleiben, da du mehr erreichen kannst, als, wenn du mittendrin ein neues Projekt beginnst. Es kann aber immer der Fall eintreten, dass du deinen Arbeitsbereich wechseln willst. Für uns ist das kein Problem! Vor allem, wenn du über einen längeren Zeitraum in Indien bleibst und dir ein anderes Projekt angucken willst, können wir dich ganz einfach in ein anderes Projekt einbringen.
Wie melde ich mich an?
Du kannst dich ganz einfach auf unserer Webseite anmelden. Hier findest du ein Anmeldeformular, welches du bitte ausfüllst und an uns sendest.
Wann und wie muss ich bezahlen?
Du musst online eine Anzahlung von 100€ leisten, wenn du dich verbindlich anmeldest. Den Rest des Betrags überweist du bitte mindestens einen Monat bevor du in Indien einreist. Für den Fall, dass du schon in Indien bist, kannst du natürlich auch bar bezahlen.
Was passiert, wenn ich stornieren muss?
Wenn du das Programm stornieren musst, bitte informiere uns so schnell wie möglich! Wenn du bereits den gesamten Betrag überwiesen hast und uns einen Monat bevor dein Programm startet, informiert hast, bekommst du dein gesamtes Geld wieder minus den Anmeldekosten (von 100€). Wenn du bereits den gesamten Betrag überwiesen hast und uns weniger als einen Monat bevor dein Programm startet, informiert hast, können wir dir leider nicht das gesamte Geld erstatten, sondern nur einen Teil davon. Bitte lies auch unsere "Bedingungen und Konditionen".
Was ist, wenn ich das Programm mittendrin abbrechen muss?
In diesem Fall können wir leider kein Geld erstatten, da wir bereits alles für deinen Aufenthalt vorbereitet haben. Wir bitten dich auch eine Erklärung für dein Abbrechen zu schreiben. Wenn du eine Pause zwischendrin machen willst, z.B. eine Woche woanders Urlaub machen (oder Ähnliches), aber dann wieder deine Arbeit wieder aufnehmen, kann das Geld für diese eine Woche nicht erstattet werden. Bitte lies auch unsere "Bedingungen und Konditionen".
Gibt es auch die westlichen Toiletten?
Ja, die meiste Zeit über gibt es westliche Toiletten, allerdings kann es auch vorkommen, dass man mal eine „Indische Toilette“ benutzen muss, da die anderen Toiletten gerade besetzt sind. Bei der Gastfamilie gibt es natürliche eine westliche Toilette in dem Badezimmer für die Volontäre.
Was ist mit dem Toilettenpapier? Muss ich welches mitbringen?
Mach dir keine Sorgen, wir versorgen dich mit Toilettenpapier, wenn du welches benötigst!
Wo soll ich Das Beste wäre, wenn du am Flughafen in Delhi ankommen würdest. Von dort würden wir dich abholen und weiter zu deinem Einsatzort reisen. Wenn du (alleine) direkt zu deinem Einsatzort kommen möchtest, geht das natürlich auch. Für den Fall, dass du von woanders anreist, lass uns dies bitte wissen, damit wir den Transport arrangieren können.
Wann kann ich mit dem Programm beginnen?
Du kannst dein Programm beginnen, wann immer du willst. Am besten wäre es jedoch am Wochenanfang, also am Montag anzufangen.
Wenn ich direkt zum Einsatzort reise, muss ich dann weniger bezahlen?
Ja, wenn du alleine direkt zum Einsatzort reist, erstatten wir dir einen Teil des Geldes oder geben es dir wieder. Bitte kontaktiere uns vorher, damit wir dir die genaue Erstattung mitteilen können.
Wie ist die Sicherheit in Indien?
 Tatsächlich ist Indien ein vergleichsweise sicheres Land (, wenn man sich an einige Ratschläge hält). In Indien gibt es eine hohe Armut, also sollest du nicht deinen gesamten Reichtum präsentieren. Genauso sollest du immer ein Auge auf deine Brieftasche oder wertvolle Gegenstände haben. Besonders während der Nacht solltest du nicht rausgehen, wenn unbedingt nötig, dann nur in einer Gruppe. Bitte informiere dich auch in einem auswärtigen Amt oder im Indischen Konsulat deines Heimatlandes. Die Kriminalität hängt stark von der Region ab, wo du hinreisen willst.
Wie ist die Gesundheit in Indien?
Im Allgemeinen können wir dir sagen, dass die Gesundheit Indien nicht sonderlich gut ist. Leute schlafen auf der Straße neben Müll und Tieren. Es kann sein, dass einige Infektionen oder unentdeckte Krankheiten haben. Das Gesundheitssystem hat einen sehr geringen Standard im Vergleich zu Europa. Wenn du das Anliegen hast, einen Arzt zu besuchen, werden wir dich begleiten (, wenn gewünscht) und auch deine Beschwerden übersetzen. Normalerweise musst du den Arzt für seine Behandlung bezahlen (ca. 100 bis 500 Rupien), was unglaublich günstig ist im Vergleich zur Bezahlung in deinem Heimatland. Allerdings hängt der Preis auch von deiner Krankheit, den verschriebenen Tabletten und anderen Faktoren ab.
Wie sind die Preise in Indien?
Die Preise sind sehr viel günstiger als in den westlichen Ländern. Allerdings solltest du gut verhandeln, da die Ladenbesitzer oft mehr für Touristen verlangen.
Kann ich auch an dem Programm teilnehmen, wenn ich älter als 30 bin?
Ja, natürlich kannst du auch teilnehmen, wenn du älter als 30 Jahre bist.
Was kann ich am Wochenende machen?
Das hängt von der Länge deines Aufenthalts, sowie von deinem persönlichen Interesse ab. Für das erste Wochenende haben wir schon eine Exkursion eingeplant (z.B. Kamelsafari). An den anderen Wochenenden kannst du machen, was immer du willst. Natürlich helfen wir dir beim Organisieren selbst geplanter Trips in nahegelegene Städte. Die restliche Freizeit kannst du dafür nutzen, deine Umgebung zu entdecken, Zeit mit deiner Gastfamilie/anderen Volontären/Freunden zu verbringen, deine Arbeit für die kommende Woche vorzubereiten, oder einfach zu entspannen und z.B. ein Buch lesen!
Welche Impfungen empfehlt ihr mir?
Wir bitten dich vorher genaue Informationen bei deinem Arzt oder beim tropischen Gesundheitsamt einzuholen. Die Impfungen hängen stark von der Region ab, wo du dich aufhältst. Bitte sprich vorher mir einem Arzt, der dir genauere Informationen gibt, welche Impfungen sinnvoll und notwendig sind.
Kann ich mit einem Freund/einer Freundin auch am gleichen Ort/Projekt arbeiten?
Ja, du kannst mit einem Freund/Freundin auch am gleichen Ort/Projekt arbeiten.
Auf was muss ich in Indien besonders achten?
- Auf folgende Dinge solltest du besonders achten - Nahrungsmittel und Getränke von der Straße
- deine Kleidung
- deine persönlichen Habseligkeiten (Brieftasche, Handy,..)
- ausreichend trinken
- Preise verhandeln
- nicht alleine in der Nacht rausgehen
Wo kann ich mein Geld umtauschen? Soll ich Traveler Checks, Bargeld zum Wechseln oder meine Kreditkarte mitnehmen?
Du kannst dein Geld in Delhi, Jaipur oder in jeder anderen größeren Stadt wechseln. Es ist gut, einen Mix aus allem dabei zu haben. Allerdings ist es nicht sonderlich clever dein ganzes Geld mitzunehmen. Ein Betrag von ca. 200€ ist genug. Wenn du mehr Geld benötigst (, was auch von deinen persönlichen Wünschen abhängt), ist es immer gut, eine Kreditkarte im Portemonnaie zu haben. Es gibt relativ viele Bankautomaten! Bitte informiere dich trotzdem vorher bei deiner Bank, ob sie Gebühren für das Abheben im Ausland verlangt und, ob deine Karte wirklich in Indien funktioniert. Einige Banken bieten sogar spezielle „Reisekreditkarten“. Bitte informiere deine Bank über deine Reise, da es sein kann, dass sie sonst deine Karte sperren.
Gibt es Kleidungsvorschriften?
Ja, es gibt Kleidungsvorschriften. Deine Kleidung sollte nicht transparent, zu kurz oder ärmellos sein. Auch sollte das Dekolleté nicht zu weit ausgeschnitten sein. Wir können dir (für Frauen) den “salvar kameez” (,den du in Indien sehr preiswert kaufen kannst) und (für Männer) “normale“ Hosen und T-Shirts empfehlen. Wenn du etwas anderes tragen willst, was nicht zu offenherzig ist, kannst du das natürlich auch tun.
Was muss ich beim Essen und Trinken beachten?
Während deines Aufenthalts in der Gastfamilie versorgen wir dich mit sicheren und sauberen Lebensmitteln und Getränken. Draußen auf der Straße solltest du allerdings vorsichtig mit dem Essen und Trinken sein. Viele Lebensmittel und Getränke erfüllen nicht denselben Hygienestandard wie in deinem Heimatland. Auch solltest du es meiden Wasser aus der Leitung zu trinken. Du kannst ganz einfach Wasser für einen niedrigen Preis kaufen. Bitte achte dabei auf die Sicherung aus Plastik, die um den Deckel ist! Besonders aufmerksam solltest du bei Eis und Eiswürfeln sein. Auch wäre es nützlich ein paar Tabletten gegen Magenverstimmung mitzunehmen. Wenn du dich aber an unsere Ratschläge von oben hältst, sollte das Essen kein Problem sein.
Funktioniert mein Handy in Indien?
Nicht alle SIM Karten funktionieren einwandfrei in Indien. Bitte frag vorher deinen Anbieter! Allerdings wird es kein Problem sein eine indische SIM-Karte zu kaufen von der du einwandfrei telefonieren kannst. Ich verrate dir noch etwas: Das Telefonieren von der indischen SIM-Karte ist viel günstiger!
Gibt es einen Internet-Zugang?
Ja, es gibt einen Internet-Zugang, den du im Einsatzort gegen Bezahlung bekommen kannst. Die Preise liegen bei ca. 30-40 Rupien pro Stunde. Du kannst das Internet in deiner freien Zeit von 9Uhr morgens bis 20Uhr abends nutzen. Manchmal gibt es einen Stromausfall, deshalb solltest du deine Texte regelmäßig sichern!
Is there any laundry service available or do I have to wash my clothes on my Gibt es einen Wäscheservice, oder muss ich meine Wäsche selber waschenown?
Im Hotel gibt es häufig einen Wäscheservice gegen Bezahlung. Während du mit uns reist, ist es allerdings nur schwer möglich diese in Anspruch zu nehmen, da wir weiterreisen, bevor deine Kleidung sauber und trocken ist. Manchmal kannst du auch Wäscherinnen damit beauftragen deine Wäsche zu waschen. Dieses hängt jedoch von deinem Einsatzort ab.
Muss ich einen Schlafsack mitbringen?
Du brauchst deinen Schlafsack nicht mitbringen. Während du mit uns reist, stellen wir dir saubere Decken zur Verfügung. Dementsprechend musst du deinen Schlafsack nicht extra mitbringen. Allerdings ist es ratsam einen mitzunehmen, wenn du nach unserem Programm noch alleine weiterreist.
Wie ist das mit der Mücken-Plage? Was muss ich gegen die Mücken mitbringen? Wird ein Moskitonetz angeboten?
Das Mückenproblem ist von Ort zu Ort verschieden. Es ist ratsam ein Anti-Mücken-Spray mitzunehmen. Notfalls kannst du auch Anti-Mücken-Creme vor Ort kaufen. Wir stellen ein Moskitonetz ebenso wie ein Anti-Mücken-Stecker für die Steckdose zur Verfügung.
Ich habe gehört, dass es ein Bettel-Problem gibt. Wie schlimm ist es wirklich?
Es gibt viele Leute, die auf der Straße betteln. Sie halten sich oft nicht zurück einen anzusprechen oder anzufassen. Manchmal könne sie hartnäckig sein und einen über einen größeren Zeitraum folgen. Aber bitte gib ihnen kein Geld! Wir wissen, dass es hart ist. Jedoch sollst du wissen, dass viele Leute nur betteln, weil sie dadurch mehr verdienen, als, wenn sie arbeiten gehen würden. Sie schicken ihre Kinder lieber auf die Straße zum Betteln als in die Schule. Mütter verstümmeln ihre Kinder, damit diese mehr beim Betteln einnehmen. Auch, wenn es nicht leicht ist, bitte gib ihnen kein Geld, denn wir wollen diese Taten nicht unterstützen!
Kann ich etwas für die Kinder mitbringen?
Das ist wirklich schwer zu beantworten. Wenn du den Kindern etwas mitbringst, erwarten sie das gleiche von anderen Volontären, die vielleicht nicht die Möglichkeit dazu haben. Deshalb legen wir dir nahe, den Kindern eher nicht etwas mitzubringen.